Allgemeine Überlebenstipps

Damit du am „Halloween Horror Fest“ wirklich auf deine Kosten kommst solltest du ein paar Grundregeln beachten, die der Park vorgibt und die unbedingt einzuhalten sind.

Allgemeine Regeln und Infos

Verkleidungen seitens der Gäste sind nicht erlaubt. Es besteht Verwechslungsgefahr, denn die Zombies und Geister des Parks tragen kein Namensschild. So können verkleidete Besucher sehr schnell mit Mitarbeitern verwechselt werden. Zudem soll mit dieser Maßnahme ein gewisses Qualitätsniveau gewahrt werden und schlechte Verkleidungen aussortiert werden.

Mindestalter sind für jedes Maze ausgeschrieben. Einige Mazes sind ab 12 Jahren freigegeben, die meisten ab 16 Jahren. Dies dient zur Sicherheit und zum Schutz der Gäste! Die Mazes ab 16 Jahren sind wirklich nichts für schwache Nerven. Am Eingang zu den jeweiligen Mazes erfolgen durch den Sicherheitsdienst Ausweiskontrollen. Wer keinen Ausweis mit sich führt darf keines der Mazes betreten.

Samstage sind Vorverkaufstage, auch für Seasonpass-Besitzer. In den vergangenen Jahren waren die Samstage immer so voll, dass der Einlass gestoppt werden musste, um eine Überfüllung des Parks zu vermeiden. Daher werden Tickets für solche Tage nur und ausschließlich im Vorverkauf angeboten, um den Besucherandrang besser planen zu können.

 

Tipps zum Verhalten im „Angstfall“

Kein Zurück gibt es sobald du den Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes passiert und den Wartebereich des Mazes betreten hast. Die Untoten „zwingen“ dich notfalls in das Maze, indem sie dich über die Schulter werfen und im Inneren des Mazes abstellen (ja, alles schon erlebt). Es sollte jedem Besucher entsprechend klar sein, dass das Ausweisen und Vorbeilaufen an den Herren in der neongelben Jacke vom Sicherheitsdienst eine endgültige Entscheidung ist.

Sicherheit ist dem Movie Park Germany ein wichtiges Anliegen. Entsprechend ist den Anweisungen des Personals immer Folge zu leisten. Grundsätzlich sind in jedem Maze Notausgänge immer gekennzeichnet und offen. Sie können im Falle einer Panikattacke auch zum schnellen Verlassen des jeweiligen Mazes genutzt werden (Tür auf und raus).

Nicht anfassen, wenn man nicht angefasst werden möchte: Sofern du die Darsteller nicht berührst werden sie dich auch nicht berühren. Generell gilt: Wenn du deutlich signalisierst in Ruhe gelassen werden zu wollen werden die Darsteller von dir ablassen und dich in Ruhe lassen. Das gilt vor allem für das Streetentertainment: Wenn du die Darsteller meidest, einen großen Bogen um sie machst und möglichst in eine andere Richtung guckst (oder mit den Händen abwinkst), werden die Darsteller dich in Ruhe lassen.

Die Zombie-freie Zone im Nickland ist die letzte Rettung für Kinder und Angsthasen. Auf dem Boden eingezeichnet findest du eine Linie, ab welcher keine Darsteller erlaubt sind. Diese verfolgen dich nicht weiter als bis zum Eingang zum Nickland beim „Asia Wok“. Zusätzlich steht dir am „Halloween Horror Fest“ ein Horror-freier Ausgang vom Nickland zum Haupteingang zur Verfügung. Du findest ihn in der Nähe von „Jimmy Neutron’s Atomic Flyer“ und er führt dich vorbei an der Mainstreet direkt zum Haupteingang (= Park-Ausgang).

Mit Zugangsdaten anmelden

oder    

Zugangsdaten vergessen?

Create Account

Diese Seite verwendet Cookies und externe Dienste. Mehr dazu

Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien mit anonymen Informationen zu deinem Surfverhalten), um Dir das beste Surferlebnis zu ermöglichen.

Du kannst Erweiterungen wie "Ghostery" verwenden, um zu verhindern, dass die Seite oder Drittanbieter sogenannte Cookies ablegen oder deine Cookie-Einstellungen im Browser ändern, wenn du das nicht möchtest.

Mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen